DM-Finalspiele

„Sind bereit“: Volleyballerinnen peilen Double an

Die Volleyballerinnen des Allianz MTV Stuttgart gehen zuversichtlich in die Finals um die deutsche Meisterschaft gegen den SC Potsdam. „Wir müssen sehr klar bleiben. Das ist eine sehr starke Mannschaft. Potsdam kommt über gute Aufschläge und spielt einen schnellen Ball“, warnte Coach Tore Aleksandersen zwar. „Ich bin überzeugt davon, dass wir bereit sind“, sagte er vor dem ersten Spiel der Best-of-Five-Serie am Dienstag (18.

Stuttgart - 30 Uhr/Sport1) aber auch.

Nach ihrem Erfolg im DVV-Pokal peilen die Stuttgarterinnen das Double an. „Wenn man in einem Finale steht, dann will man das natürlich gewinnen“, sagte Libera Roosa Koskelo. Ihre Mannschaft setzte sich in den Playoffs bislang gegen die Roten Raben Vilsbiburg und den SSC Palmberg Schwerin durch. Finalgegner Potsdam ist allerdings das einzige Team der Liga, das gegen den Hauptrundenmeister in dieser Saison bereits gewinnen konnte. Dennoch sei Stuttgart der „klare Favorit“, meinte SCP-Sportdirektor Toni Rieger. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Kommentare