Aktionstag: Sechs Busunternehmen aus dem Ostalbkreis rollen nach Stuttgart

  • Weitere
    schließen
+
-

Am heutigen Mittwoch soll in Stuttagrt ein Korso rollen und eine Kundgebung stattfinden. 

Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstags wollen am Mittwoch auch in Stuttgart Busunternehmen auf ihre prekäre Lage aufmerksam machen. Geplant sind ein Buskorso von 150 Bussen durch die Innenstadt und zwei Kundgebungen. Den Busunternehmen geht es um die Auszahlung einer Soforthilfe durch das Land und um die Aufhebung des Busreiseverbots. Wir wollen rollen, erklärte WBO-Chef Witgar Weber, und freuen uns daher sehr über die Entscheidung, dass Baden-Württemberg als bislang einziges Bundesland eine Corona-Soforthilfe von 200 Millionen Euro für den ÖPNV und 40 Millionen Euro ausschließlich für die Bustouristik bereitstellt." Nun gehe es darum, wann und wie die Soforthilfe ausgezahlt werde und um die Aufhebung des Busreiseverbotes. 

Auch aus dem Ostalbkreis sind Busunternehmen wie Weis Reisen aus Neuler auf dem Weg nach Stuttgart. 

Zurück zur Übersicht: Stuttgart / Remstal

WEITERE ARTIKEL