Schreiben über angeblichen Kinderschänder verbreitet

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: Pixabay

Die Polizei ermittelt nun wegen übler Nachrede gegen den Verfasser und Verbreiter dieses Schreibens. 

Kirchberg an der Murr. In der Nacht von Montag auf Dienstag ist im Bereich der Hauffstraße in mehreren Briefkästen ein anonymes Schreiben eingeworfen worden, in dem vor einem angeblichen Kinderschänder, der seit circa drei Monaten in der Hauffstraße wohnhaft sein soll, gewarnt wird. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben keinerlei Hinweise in diese Richtung, vielmehr ermittelt das Polizeirevier Backnang nun wegen übler Nachrede gegen den Verfasser und Verbreiter dieses Schreibens.

Personen, die das Schreiben erhalten haben und Hinweise zum Verbreiter dieser Nachricht geben können, werden daher gebeten, sich mit dem Polizeirevier Backnang unter der Telefonnummer (07191) 9090 in Verbindung zu setzen. 

Zurück zur Übersicht: Stuttgart / Remstal

WEITERE ARTIKEL