Nächtlicher Polizeigroßeinsatz im Landkreis Schwäbisch Hall:

Spezialeinsatzkommando umstellt Discounter und nimmt Einbrecher-Trio fest

  • Weitere
    schließen
+
-

Obersontheim. Aufregung in der Nacht von Freitag auf Samstag im Landkreis Schwäbisch Hall. In einem Discounter in den Stockäcker in Obersontheim halten sich mehrere Einbrecher auf.

Obersontheim. Aufregung in der Nacht von Freitag auf Samstag im Landkreis Schwäbisch Hall. In einem Discounter in den Stockäcker in Obersontheim halten sich mehrere Einbrecher auf. Ein Hubschrauber der Polizeifliegerstaffel aus Stuttgart kreist über der 5.000 Einwohner-Gemeinde. Zahlreiche Zivilfahrzeuge des Mobilen Einsatzkommandos (MEK) aus Göppingen rücken an und umstellen das Verkaufsgebäude. Gegen 3.00 Uhr können die Spezialkräfte den Gebäudekomplex stürmen und drei Einbrecher dingfest machen. Das Trio steht nach Angaben des Polizeipräsidiums Mannheim im Verdacht im Februar diesen Jahres in einem Discounter in Dielheim, Rhein-Neckar-Kreis, eingebrochen zu sein. Die Täter hatten damals Dachziegel entfernt, Dämmwolle und Abdeckfolie in einem Toilettenraum durchschnitten und die Wand zu einem Büro durchbrochen. Dort stand ein Tresor, den die Täter aufbrachen und aus dem sie eine fünfstellige Bargeldsumme erbeuteten. Die drei Täter werden im Laufe des Wochenendes dem Haftrichter vorgeführt. Weiterführende Informationen sind aufgrund der derzeit andauernden und intensiv geführten Ermittlungen der Kriminalpolizei nicht vor Montagnachmittag zu erwarten. mbu

©
©
©
©

Zurück zur Übersicht: Stuttgart / Remstal

WEITERE ARTIKEL