Winnenden: 35-Jähriger von Zug erfasst und tödlich verletzt

  • Weitere
    schließen
+
Symbolfoto

Die Bahnstrecke war rund zwei Stunden gesperrt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Winnenden. Am Samstagabend gegen 19.25 Uhr wurde auf der Bahnstrecke zwischen Winnenden und Schwaikheim ein 35-jähriger Mann von der S-Bahn erfasst und tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilt, waren die Gleise bis 21.36 Uhr voll gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Zurück zur Übersicht: Stuttgart / Remstal

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL