Wetterdienst warnt vor Frost und Glätte im Südwesten

+
Ein Verkehrsschild, auf dem vor Schnee- und Eisglätte gewarnt wird, ist mit Schnee bedeckt.

Frost und Glätte haben in Baden-Württemberg für schwierige Straßenverhältnisse gesorgt. Trotzdem gab es in der Nacht nur einzelne Unfälle, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen mitteilte. Der Deutsche Wetterdienst warnte im Südwesten vor Frost und Glätte wegen überfrierender Nässe und etwas Schnee. Die Wetterexperten rechneten mit Temperaturen bis zu minus 4 Grad.

Stuttgart - Im Laufe des Tagen erwarten die Meteorologen Regen und Schnee. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Mehr zum Thema

Kommentare