Auf ein Date mit einem Handwerker?

  • Weitere
    schließen

Digitales Konzept sollen Kontakt zwischen jungen Menschen und Betrieben vereinfachen.

Ulm. Über ein digitales Format möchte die Handwerkskammer Ulm junge Menschen und Ausbildungsbetriebe auch in der Krise zusammenbringen. Dazu hat sie gemeinsam mit anderen Kammern des Landes ein digitales Konzept auf die Beine gestellt. Vom 1. März bis 30. April 2021 findet im baden-württembergischen Handwerk ein landesweites "Online-Azubi-Speed-Dating" statt. Betriebe und Bewerber können in Kontakt kommen und den Grundstein für eine Ausbildung legen. Durch die Kontaktbeschränkungen gestaltet sich die Suche nach Auszubildenden oftmals schwierig: Ausbildungsmessen und Veranstaltungen findet derzeit nicht statt, Berufsorientierungsangebote entfallen und Praktika sind nur bedingt möglich. Das digitale Dating schafft Abhilfe.

Die Betriebe können sich auf einer Plattform kostenfrei registrieren und ihre Unternehmensdaten sowie Ausbildungsberufe eintragen. Die Jugendlichen können unkompliziert ein interessantes Unternehmen anklicken, sich für einen Ausbildungsberuf entscheiden und direkt online einen Termin vereinbaren – entweder per Telefon oder Video. So haben beide Seiten die Möglichkeit, sich kennenzulernen.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es unter https://valyn.de/azubi-speed-dating-handwerk/unternehmen

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

WEITERE ARTIKEL