L-Bank fördert 148 Firmen

+
L-Bank-Standort in Stuttgart

Dank Darlehen von rund 25 Millionen Euro schufen die Firmen in der Region 80 neue Jobs in der Region.

Stuttgart. Die L-Bank hat in der ersten Hälfte des Jahres 148 Firmen aus Ostwürttemberg gefördert. Laut des Instituts lag das Darlehensvolumen, das an die Unternehmen aus dem Bereich der IHK Ostwürttemberg floß, bei 24,8 Millionen Euro. Insgesamt seien so Investitionen von 45,1 Millionen ermöglicht worden. Laut Angaben der Bank seien dadurch rund 80 neue Arbeitsplätze entstanden.

Unter den geförderten Unternehmen sind 24 Gründerinnen und Gründer. Sie erhielten Darlehen im Umfang von 4,4 Millionen Euro. An 124 etablierte mittelständische Betriebe wurden Fördermittel in Höhe von 20,4 Millionen Euro ausgezahlt. Die Finanzierungsangebote der L-Bank richten sich an alle, die ein Unternehmen gründen oder übernehmen wollen oder einen bereits etablierten Betrieb führen. Gemeinsam mit den Wirtschaftskammern und der Bürgschaftsbank bietet die L-Bank regelmäßig Finanzierungssprechtage an.

Die L-Bank versteht sich als Förderbank des Landes Baden-Württemberg und unterstützt Neugründungen, Investitions­vorhaben und Energiespar­maßnahmen, auch von privaten Haushalten. Mit einer Bilanzsumme von mehr als 86 Milliarden Euro steht das 1998 gegründete Institut an 15. Stelle in der Liste der größten Banken in Deutschland

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare