Durlanger EVO schließt Partnerschaft

  • Weitere
    schließen

Die IT-Firma arbeitet künftig mit einem Start-up aus Uhingen zusammen und will so mehr Service bieten.

Durlangen. Der IT-Spezialist EVO Informationssyteme mit Sitz in Durlangen kooperiert künftig mit Tool-Arena. Beide Firmen haben nun ihre Technologiepartnerschaft bekannt gegeben. EVO entwickelt integrierbare Industriesoftware für die Metallverarbeitung und den Maschinenbau. Tool-Arena vereint laut EVO in ihrem Online-Marktplatz Marken der Zerspanungsindustrie und löst aufwendige Bestellschritte ab.

"Die Anbindung der Tool-Arena an unsere Industriesoftware ist die ideale Ergänzung für EVO-Nutzer", sagt EVO-Geschäftsführer Jürgen Widmann. "Unsere Kunden schätzen die Tatsache, dass sie innerhalb weniger Wochen ein sensationelles Benutzererlebnis und erste Erfolge mit EVO erleben. Gemeinsam mit Tool-Arena können wir noch mehr Service bieten."

Das Software-Start-up Tool-Arena GmbH mit Sitz in Uhingen bei Stuttgart ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der EWS Gruppe. Der gleichnamige Online-Marktplatz Tool-Arena ging im September 2019 live – drei Jahre nach Unternehmensgründung. "Mit unserem Online-Marktplatz verfolgen wir ein großes Ziel: Wir möchten die digitalisierte Beratung und Beschaffung perfektionieren und in die Zukunft führen", erklärt Niklas Vogt, Geschäftsführer der Tool-Arena GmbH.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

WEITERE ARTIKEL