Experten für Industrie 4.0 ausgebildet

  • Weitere
    schließen

In zwei Modulen am Graduate Campus werden Mitarbeiter fit gemacht für die Automatisierung.

Aalen. Das vom Wirtschaftsministerium geförderte Projekt "Qualifizierungsoffensive Automatisierung im Mittelstand – von der Automatisierung zu autonomen Systemen" startet am Graduate Campus der Hochschule Aalen in die erste Runde. Erworben werden Kompetenzen in den Bereichen Automatisierung, autonome Systeme, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. "Mit unseren Weiterbildungsmodulen können kleine und mittlere Unternehmen ihre Mitarbeiter in der Produktion zeitgemäß im Bereich der Automatisierung fortbilden", erläutert Projektleiterin Marie Regel. Gemeinsam mit der Technischen Akademie Schwäbisch Gmünd hat der Graduate Campus Hochschule Aalen zwei aufeinander aufbauende Module für die berufsbegleitende Weiterbildung von Mitarbeitern in der Produktion im Bereich der Automatisierung aufgesetzt. Unterstützung gibt es von heimischen Unternehmen. Die Inhalte der Module Automatisierungstechnik und Automatisierungssysteme werden in einem innovativen Lernkonzept so aufbereitet, dass die Teilnehmer zeit- und ortsunabhängig lernen können. Anmeldeschluss für das Modul Automatisierungstechnik ist am 25. September.

Infos unter www.graduatecampus.de. Fragen beantwortet Projektleiterin Marie Regel, Telefon 07361 / 576 1451; marie.regel@hs-aalen.de.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL