Firma Mahler erhält Auszeichnung

+
Familien-Selfie: Matthias Mahler (rechts) hält die Preisverleihung für das Familienalbum fest.

Kirchheimer Stahl-, Metall- und Maschinenbaubetrieb für betriebliches Gesundheitsmanagement prämiert.

Kirchheim. Die Firma Wilhelm Mahler Stahl-, Metall- und Maschinenbau aus Kirchheim am Ries ist für ihr vorbildliches betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet worden. Im Rahmen des bundesweiten „Corporate Health Awards“ hat der Betrieb den Sonderpreis „Gesundes Handwerk“ der IKK classic erhalten.

„Wir, das Team der Firma Wilhelm Mahler Stahl-, Metall- und Maschinenbau, sind seit der Gründung vor über 30 Jahren aktiv im Gesundheitsmanagement“, wird Angelika Mahler, Leiterin der Verwaltung und BGM-Beauftragte, zitiert: „Handwerksbetriebe sind Familienbetriebe, daher liegt uns die Gesundheit unserer Mitarbeiter besonders am Herzen. Wir organisieren kein Gesundheitssystem – wir leben es!“ Frank Klingler, Leiter des Referats betriebliche Gesundheitsförderung bei der IKK classic, gratulierte: „Von zahlreichen Unterstützungen der eigenen Mitarbeiter, über flexible Arbeitszeitmodelle, ergonomische Maschinen, Team-Building und Kooperation mit der Berufsgenossenschaft hat Wilhelm Mahler immer ein offenes Ohr für seine 15 Mitarbeiter.“

Die vorbildlichsten BGM-Ansätze der Handwerksunternehmen werden jährlich gemeinsam von der IKK classic, der Handelsblatt Media Group und dem Marktforschungs-, Analyse- und Zertifizierungsinstitut EUPD Research ausgezeichnet. „Das Engagement des Handwerks beeindruckt uns Jahr für Jahr, so Steffen Klink, von EUPD Research.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Kommentare