IHK-Vollversammlung konstituiert sich

Heidenheim. Die Vollversammlung der IHK Ostwürttemberg für die die Jahre 2022 bis 2026 ist im Oktober gewählt worden. Sie konstituiert sich am Dienstag, 11. Januar 2022, um 17 Uhr im Heidenheimer Konzerthaus. Die Tagesordnung der Sitzung ist auf der Homepage der IHK Ostwürttemberg veröffentlicht.

Bei der ersten Sitzung der fünfjährigen Wahlperiode werden die Wahl des Präsidenten bzw. der Präsidentin sowie des gesamten Präsidiums vorgenommen. IHK-Präsident Markus Maier wird zudem die 17 scheidenden Mitglieder der Vollversammlung für ihre ehrenamtliche Tätigkeit würdigen. Das Gremium beschließt die Errichtung der Ausschüsse, in denen die Sacharbeit zu verschiedenen Themen in den kommenden fünf Jahren stattfinden wird. ?Die ehrenamtliche Arbeit ist der Grundpfeiler für eine selbstverwaltete Wirtschaft in der Region. Sie unterstützt und ergänzt das Serviceangebot der hauptamtlich Mitarbeitenden der IHK für die Mitgliedsbetriebe der Kammer?, unterstreicht IHK-Hauptgeschäftsführer Thilo Rentschler.

Im Anschluss an die Sitzung wird Michael Theurer (FDP), seit Dezember 2021 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Digitales und Verkehr, einen Impulsvortrag halten.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

Kommentare