Immo-Oscar für den I Live Tower

  • Weitere
    schließen

Der Firmensitz des Aalener Immobilienunternehmens ist bereits unter den besten drei Kandidaten.

Aalen. Das Aalener Immobilienunternehmen I Live ist für seinen "I Live Tower" in der Kategorie Gewerbe für den "FIABCI Prix d'Excellence Germany 2020" nominiert worden. Das teilt der Geschäftsführende Gesellschafter der I Live Holding GmbH, Kai Bodamer, schriftlich mit. Damit hat der "I Live Tower" einen mindestens dritten Platz bei dem Preis, der von Fachmedien auch als Immobilien-Oscar bezeichnet wird und herausragende Leistungen in der Immobilienwirtschaft würdigt, sicher. Die Preisverleihung mit Gala findet am 13. November in Berlin statt. Der "I Live Tower" in der Julius-Bausch-Straße in Aalen ist im November 2019 als neuer Firmensitz der I-Live-Gruppe eröffnet worden.

Deutschland ist eines von 18 Ländern, welches den "FIABCI Prix d'Excellence" als nationalen Preis auslobt. In Kooperation zwischen dem BFW (Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.) und dem FIABCI (International Real Estate Federation) wurde der "Prix d'Excellence Germany" 2014 ins Leben gerufen. "Jedes Jahr werden zahlreiche Projektentwicklungen aus dem ganzen Bundesgebiet eingereicht, die mit Nachhaltigkeit, Innovation, marktgerechten Konzepten und erstklassiger Architektur überzeugen", heißt es vom Veranstalter. Das Gewinnerprojekt vertritt Deutschland international.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL