Neuer Geschäftsführer für Porsche-Zentrum

+
Florian Ritsch.

Personalie Florian Ritsch löst den kommissarischen Geschäftsführer Wilfried Honig ab.  

Schwäbisch Gmünd. Florian Ritsch ist neuer Geschäftsführer im Porsche Zentrum Schwäbisch Gmünd der Hahn-Gruppe. Er hat die Verantwortung für den Betrieb mit 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum 1. Oktober 2022 übernommen. Der 39-jährige habe seine Kompetenz bereits in zahlreichen Führungspositionen in der Automobilbranche unter Beweis gestellt, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Zuletzt war Florian Ritsch als Geschäftsführer einer Automobilhandelsgruppe tätig. Als gelernter Kfz-Mechaniker, der sich über zahlreiche Führungskräfteprogramme kaufmännisch entwickelt habe, verbinde er die Bereiche Vertrieb und After Sales in perfekter Weise, so Hahn weiter. Wilfried Honig, Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Zentren der Hahn-Gruppe, hatte die Geschäftsführung im Porsche Zentrum Schwäbisch Gmünd zuvor kommissarisch übernommen. Ritsch: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und auf die Herausforderung, die gerade in der aktuellen Zeit damit verbunden ist. Porsche ist eine einzigartige Marke, die ein attraktives Modellportfolio bietet und im Bereich der E-Technologie eine Führungsrolle besitzt. Dabei sehe ich meine Aufgabe als Führungskraft darin, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fokus zu stellen und zu entwickeln. Ein gemeinsam agierendes Team bringt höchste Performance für die Kunden!“

Steffen Hahn, Geschäftsführender Gesellschafter der Hahn Gruppe, kommentiert die neue Besetzung: „Mit Florian Ritsch konnten wir einen Geschäftsführer verpflichten, der sowohl in der Vertriebs- als auch in der Service-Welt heimisch ist. Seine Kompetenz und seine offene Art ist ein Gewinn für unsere Kunden und gleichermaßen für das Team im Porsche Zentrum Schwäbisch Gmünd.“

Das Porsche Zentrum Schwäbisch Gmünd wurde von der Hahn-Gruppe im Jahr 2007 eröffnet und verkauft jährlich rund 200 Neuwagen und 120 Gebrauchtwagen. Die Hahn-Gruppe, ein Familienunternehmen in vierter Generation, ist mit den Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Porsche, Skoda, Seat und Cupra eine der größten Automobilhandelsgruppen in Deutschland. Hahn betreibt 35 Standort, davon fünf Porsche-Zentren in Reutlingen, Göppingen, Schwäbisch Gmünd, Pforzheim und in Böblingen und beschäftigt etwa 1750 Mitarbeiter, davon rund 220 Auszubildende.

Zurück zur Übersicht: Menschen

Kommentare