ODR: Maier und Reitmajer weiterhin im Vorstand

+
Sebastian Maier (links) und Frank Reitmajer,

Die Verträge der zwei Vorstandsmitglieder wurden um fünf beziehungsweise vier Jahre verlängert.

Ellwangen. Sebastian Maier und Frank Reitmajer bleiben im Vorstand der Ellwanger EnBW ODR. Maier ist seit Januar 2020, Reitmajer seit Januar 2019 in dem zweiköpfigen Gremium.

Sebastian Maier (54) ist vom Aufsichtsrat der ODR mit Wirkung zum 1. Januar 2023 erneut zum Vorstandsmitglied bestellt worden. Der laufende Vertrag wurde damit um fünf weitere Jahre verlängert. Im Vorstand ist er für die Strategie, Arbeitssicherheit, Infrastrukturdienste, E-Mobilität, Personal, kommunale Beziehungen und Unternehmenskommunikation verantwortlich.

Frank Reitmajer (60) ist vom Aufsichtsrat der ODR mit Wirkung zum 1. Januar 2023 ebenfalls erneut zum Vorstandsmitglied bestellt worden. Der laufende Vertrag wurde um weitere vier Jahre verlängert. Er ist im Team für die kaufmännischen Bereiche der ODR, das Facility-Management und die IT zuständig.

Die EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG (EnBW ODR) beliefert seit 1999 die Menschen zwischen der Hohenloher Ebene, dem Donauried und dem Welzheimer Wald sowie dem Ries zuverlässig und sicher mit Energie: Aktuell sind es rund 185  000 Stromkunden und 18 000 Gaskunden. Für das Energieunternehmen arbeiten derzeit insgesamt knapp 650 Beschäftigte.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

Kommentare