PlanB entwickelt Plattform für Luftwäscher

+
Firmensitz von PlanB in Hüttlingen.

Gemeinsam mit Venta will die Hüttlinger Firma die Luftqualität nachhaltig verbessern.

Hüttlingen. Eine gute Luft in den eigenen vier Wänden trägt erheblich zur Lebensqualität bei. Durch Anpassung der Luftfeuchtigkeit und durch den Einsatz von Partikelfiltern sollen die Luftwäscher und Luftreiniger von Venta, einer Firma aus Weingarten, nicht nur in Zeiten der Pandemie bei der Optimierung der Raumluft helfen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Software-Entwicklungspartner PlanB. aus Hüttlingen wurde eine Internet-der-Dinge-Plattform-Lösung konzipiert, die zukunftsorientiert ist und sich beliebig skalieren lässt. Im Laufe der kommenden Jahre will Venta, ein mittelständisches Unternehmen, das rund 120 Mitarbeiter beschäftigt,das System einem noch größeren Kundenkreis in Europa, USA und Asien zugänglich machen. Dabei rechnet der Hersteller mit bis zu einer Million Geräte, die über die neu konzipierte App als Kommunikationsschnittstelle an die Plattformlösung angebunden werden.

Über die App werden die Geräte einzeln oder als gesamter Raum über das Internet von überall gesteuert. Auf Basis der persönlichen Bedürfnisse optimiert und verbessert der Nutzer seine Luftqualität im Raum nachhaltig, so PlanB. Zukünftig sei angedacht die Optimierung auch automatisiert über Künstliche Intelligenz unter Berücksichtigung verschiedener Datenquellen, wie z.B. Außenluftdaten und Sensordaten des Geräts, anzubieten. Für 2022 stellen die Firmen zudem die Gerätesteuerung über Sprachassistenten in Aussicht.

Die iOS-App für die Steuerung der Luftwäscher von Venta.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

Kommentare