Plus bei Lehrverträgen auf dem Bau

  • Weitere
    schließen

Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnisse liegt drei Prozent über dem Vorjahr.

Stuttgart. Entgegen dem Negativtrend gibt es in der baden-württembergischen Bauwirtschaft laut dem Branchenverband keine Rückwärtsentwicklung bei den Lehrverträgen. Im Gegenteil: Für das neue Ausbildungsjahr konnte der Verband in seinen landesweiten überbetrieblichen Bildungszentren im Vergleich zu 2019 sogar einen Anstieg der Ausbildungsverträge um drei Prozent vermelden, während das Handwerk insgesamt einen Rückgang um 6,7 Prozent verzeichne, Handel und Industrie sogar 14,4 Prozent. Zu Beginn des Lehrjahrs haben in den neun Bildungszentren der Bauwirtschaft 888 Jugendliche ihre Ausbildung begonnen. Die Gesamtzahl der derzeitigen Lehrlinge liegt bei 2500.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

WEITERE ARTIKEL