RUD eröffnet Standort in Frankreich

  • Weitere
    schließen

Der RUD-Konzern hat in der französischen Hauptstadt Paris einen neuen Standort in Betrieb genommen. Das neue Kompetenzzentrum soll dabei helfen, die gute Marktposition von RUD weiter auszubauen.

Das Kompetenzzentrum sei "die logische Konsequenz des strategischen Anspruchs von RUD", so das Unternehmen in einer Mitteilung. Der neue Standort ist Teil der Anschlagmittel-Division, die sich weiter sehr gut entwickle. RUD feierte im vergangenen Jahr sein 140-jähriges Firmenbestehen. Der Familienkonzern beschäftigt rund 1700 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz liegt bei knapp 200 Millionen Euro.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL