Weleda zur nachhaltigen Marke gekürt

  • Weitere
    schließen

Das Gmünder Unternehmen wurde in Düsseldorf als Pionier der Nachhaltigkeit gefeiert.

Schwäbisch Gmünd/Düsseldorf. Die Weleda AG ist bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises als Deutschlands nachhaltigste Marke ausgezeichnet worden. Der weltweit führende Hersteller von Naturkosmetik und anthroposophischer Arzneimittel erhielt den Preis für konsequentes Wirken in der Gesellschaft als Pionier der Nachhaltigkeit. Die Auszeichnung wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben.

Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass Weledaals Marke sowohl "in der internen Markenführung perfekt" agiere als auch in der Wirkung nach außen über eine "extrem hohe Markenstärke" verfüge. nehmen stets gefördert. Weleda-Finanzchef Michael Brenner nahm den Preis bei der Gala in Düsseldorf entgegen. "Die Auszeichnung macht uns ein wenig stolz. Damit wird die tolle Arbeit aller Mitarbeitenden von Weleda belohnt. Es zeigt sich, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Vor allem ist dieser Preis für uns ein Ansporn, noch mehr zu tun."

Weleda, 1921 von Dr. Rudolf Steiner gegründet, hat den Leitspruch "Im Einklang mit Mensch und Natur". Im April wurde Weleda mit dem Swiss Ethics Award ausgezeichnet. Im Oktober erhielt das Unternehmen den Sustainable Beauty Award von Organic Monitor.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL