Zeiss Meditec steigert den Gewinn

  • Weitere
    schließen

Der Umsatz stagniert, doch unterm Strich steht bei dem Medizintechniker ein Gewinn in den Büchern.

Oberkochen. Gute Nachrichten von der börsennotierten Zeiss Meditec AG. Das Unternehmen meldet für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 einen höheren Gewinn. Zwar stagniere der Umsatz bei rund 370 Millionen Euro. Doch der operative Gewinn erreicht im selben Zeitraum 73,4 Millionen Euro, ein Plus von 30 Prozent. Unter anderem seien Vertriebs- und Marketingkosten im Vergleich zum Vorjahr niedriger ausgefallen. Der Gewinn pro Aktie liegt bei 52 Cent (Vorjahr 43 Cent). Für das Geschäftsjahr gibt sich Meditec optimistisch. Die Firma geht davon aus, dass sich im weiteren Verlauf die Erholung gegenüber dem von der Covid-19-Pandemie maßgeblich geprägten Vorjahr weiter fortsetzen werde.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft Regional

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL