Neue Herausforderungen in der Verwaltung

Öffentlicher Dienst Warum es sich lohnt, bei der Stadt Aalen eine Ausbildung zu machen.

Wie bekomme ich einen Reisepass? Wo muss ich eine Baugenehmigung beantragen? Wozu wird eine Meldebescheinigung beötigt? All dies und einiges mehr kann man in der Ausbildung bei der Stadtverwaltung Aalen lernen.

Die Stadt Aalen bildet nicht nur Verwaltungsfachangestellte, Kaufleute für Büromanagement und Beamte im Studiengang Public Management aus. Es gibt noch vieles mehr.

Eher technisch Versierte können sich in den Ausbildungen zum Bauzeichner, Vermessungstechniker, Forstwirt oder Straßenbauer und in den dualen Studiengängen im Bereich Bauingenieurwesen verwirklichen.

Ob am PC als Fachinformatiker für Systemintegration und Informatikkaufleute oder in Archiven und Bibliotheken als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste – die Stadtverwaltung Aalen bietet für nahezu jedes Interesse den richtigen Ausbildungsberuf an.

Auch wer sich für wirtschaftliche Zusammenhänge interessiert kommt auf seine Kosten: Die dualen Studiengänge Wirtschaftsförderung, BWL-Marketing Management und BWL-Tourismus verknüpfen theoretische Grundlagen aus der Hochschule mit praktischer Anwendung bei der Stadtverwaltung. Neben einer umfassenden, spannenden und fundierten Ausbildung erhalten die Auszubildenden und Studierenden die Chance selbst Verantwortung zu übernehmen und Projekte zu bearbeiten.

Wer seine Ausbildung mit Erfolg abschließt und während der Ausbildung in der Schule und im Betrieb gute Leistungen erbringt, kann sich am Ende auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag freuen. Die Stadt Aalen aus einer ganz anderen Perspektive sehen: Hier findet Ausbildung Stadt. pm

© Schwäbische Post 04.09.2019 15:49
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.