Anzeige

Studium in Schwaben - Darauf ist zu achten

Nach dem Abitur stehen viele Schülerinnen und Schüler vor der schwierigen Frage, wie es in den nächsten Jahren weitergehen soll. Das ist nicht immer eine leichte Entscheidung, weil man sich zum Beispiel genau überlegen muss, ob es lieber eine berufliche Ausbildung oder doch besser ein Studium werden soll. Geht die Tendenz Richtung Studium, muss man sich noch darüber Gedanken machen, welchen Studienweg man einschlagen will. Ebenfalls nicht unwichtig ist die Entscheidung über den zukünftigen Studienort. Universitäten und Berufsakademien gibt es bekanntermaßen quer über das Land verteilt und so fällt die Entscheidung oftmals gar nicht so leicht. Ein interessanter Ort für ein Studium kann auf jeden Fall Stuttgart im schönen Schwabenland sein. Die wunderschöne Stadt bietet Studierenden viele Möglichkeiten bezüglich der angebotenen Studiengänge. Nicht weniger wichtig ist für viele Studenten mit Sicherheit auch, dass Stuttgart und das Schwabenland auch für die Freizeitgestaltung der Studierenden jede Menge zu bieten haben.

Studierende müssen viele wichtige Punkte berücksichtigen

Ein wichtiges Thema ist auf jeden Fall die Krankenversicherung bei einem Studierenden. Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die für die Absicherung der Gesundheit infrage kommen können. Auf krankenversicherung.net können sich Studierende über die verschiedenen Optionen innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung und die zahlreichen Versicherungen bei den privaten Krankenversicherern informieren. Aus diesem Grund sollte man sich möglichst frühzeitig mit der eigenen Krankenversicherung auseinandersetzen und sich ein Bild über mögliche Vorteile und Nachteile machen. Für Studierende gibt es aber auch eine ganze Menge wichtige Dinge, die unbedingt erledigt werden müssen. Dabei kann es zum Beispiel um die Beantragung von Bafög gehen. Schließlich ist ein Studentenleben nicht unbedingt günstig, vor allem wenn man nicht in der Nähe des Wohnorts studiert.

Eine Studentenbude kann teuer werden

Gerade in den größeren deutschen Städten ist Wohnraum schwer zu finden. Das gilt auch für Stuttgart, wo die Mieten in den vergangenen Jahren ebenfalls erheblich gestiegen sind. Aus diesem Grund haben gerade Studenten, die aus anderen Regionen kommen bei der Suche nach einer Wohnung oder einem WG-Zimmer in Stuttgart ihre Schwierigkeiten. Eine gute Idee könnt es bei der Suche nach einer passenden Bleibe für die Studienzeit aus diesem Grund sein, dass man sich besser im ebenfalls reizvollen Umland von Stuttgart umschaut. Auf diesem Weg kann man als Student bei der Miete eine ganze Mengen Geld sparen. Wichtig ist an dieser Stelle, dass der öffentliche Nahverkehr im Schwabenland gut ausgebaut ist, sodass man in der Regel keine Probleme haben sollte, die ausgewählte Hochschule mit Bus oder Bahn zu erreichen.

Interessante Ausflugsorte in der Region

In der Studienzeit muss man eine ganze Menge an Zeit für die Vorlesungen und das Lernen daheim investieren. Trotzdem sollte man die Studienzeit nach Möglichkeit auch nutzen, um Ausflüge in die Umgebung zu machen und tolle Orte kennenzulernen. Schließlich hat man als Student normalerweise doch jede Menge Freiraum, den man für schöne Dinge nutzen sollte. Stuttgart ist zwar eine größere Stadt, die längst nicht so hektisch ist wie beispielsweise die Großstädte München, Berlin oder Hamburg. Das macht irgendwie den besonderen Charme von Stuttgart aus.

Ein Heimspiel des VFB Stuttgart erleben

Für fußballbegeisterte Studenten und Studentinnen hat Stuttgart natürlich eine ganze Menge zu bieten. Dabei dürfen sich die Fußballfans in der kommenden Saison endlich wieder auf Fußballspiele in der 1. Bundesliga freuen. Schließlich hat der VFB in der abgelaufenen Spielzeit die erhoffte Rückkehr in das Fußballoberhaus geschafft. Trotz der Corona-Krise hofft man beim Bundesligisten darauf, dass ein Stadionbesuch für die Anhänger in der kommenden Spielzeit wieder möglich sein wird. Einen solchen Besuch der Mercedes-Benz-Arena sollte man in seiner Studienzeit auf jeden Fall realisieren, um die Stimmung im Stadion zu erleben.

Outletcity Metzingen besuchen

Viele Studierende legen viel Wert auf den eigenen Style und aus diesem Grund geht häufig jede Menge Geld für Klamotten drauf. Wenn man in Stuttgart studiert, dann hat man den Vorteil, dass Metzingen nicht weit entfernt ist. In dieser Outletcity haben mehr als 100 angesagte Modemarken eine Art von Fabrikverkauf. Also sollte man sich die Fahrt nach Metzingen nicht entgehen lassen. Mit dem Bus werden Hin-und Rückfahrt übrigens schon für zusammen nur 10 Euro angeboten. Auf diese Art kann man also schnell und günstig ins Shoppingparadies gelangen. Vor Ort findet man die angesagtesten Modelabels und kann beispielsweise T-Shirts, Jeanshosen oder auch Sneaker von Topmarken häufig zu einem Bruchteil des regulären Preises kaufen.

© Schwäbische Post 31.07.2020 14:34
3461 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy