Nerz-Virus „ausgemerzt“

Dänemark gibt Entwarnung nach Keulung von Millionen Tieren.
Nach der Notschlachtung von Millionen Nerzen will Dänemarks Regierung einen Großteil der Corona-Beschränkungen für die betroffene Region von diesem Freitag an wieder aufheben. Die mutierte Version des Coronavirus sei offenbar „ausgemerzt“, seit 15. September sei kein neuer Infektionsfall mehr aufgetreten, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit.

Die dänische Regierung hatte Anfang November die Keulung der bis zu 17 Millionen Nerze angeordnet, nachdem auf Zuchtfarmen die auf den Menschen übertragbare Form von Sars-CoV-2 entdeckt worden war. afp
© Südwest Presse 20.11.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy