Vier Tote bei Geisterfahrt

Falschfahrer verursacht in Bayern schweren Unfall.
Bei einem Unfall durch einen Geisterfahrer sind auf der Autobahn 99 in Bayern vier Menschen ums Leben gekommen. Der Falschfahrer war am Dienstagabend bei Hohenbrunn frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, wie die Polizei am Mittwoch in Ingolstadt mitteilte. Dabei wurden der aus Rumänien stammende 32-jährige Falschfahrer und sein 50-jähriger Beifahrer getötet sowie der 34-jährige Fahrer und der 43 Jahre alte Beifahrer in dem entgegenkommenden Auto. Die vier Männer starben noch am Unfallort. dpa
© Südwest Presse 19.11.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy