Hier schreibt der Motorsportclub Ipf - Bopfingen

MSC-Ipf blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück !

Zur Mitgliederversammlung am 22.02.2013 konnte der Vorstand des MSC-Ipf Bopfingen wieder von einem äußerst erfolgreichen Jahr berichten. Der erste Vorsitzende Peter Altrichter lies in seinem ausführlichen Bericht das Jahr Revue passieren. Vor allem der unermüdliche Einsatz der Mitglieder ließ das vergangene Jahr wieder zum Erfolg werden.
Während den Sommermonaten war die Breitwangbahn fast jedes Wochenende Austragungsort motorsportlicher Veranstaltungen, von zum Teil nationaler Bedeutung. Dieses Engagement war dann auch Grundlage des sehr positiven Berichtes von Schatzmeister Fritz Obrock, der von den Kassenprüfern für seine tadelose Kassenführung besonders gelobt wurde.
Erfreulich war der Bericht des neuen Jugendleiters Manuel Lutz. Mit seinem Engagement soll dem sportlichen Nachwuchs wieder entsprechender Augenmerk zuteil kommen. Das Ziel ist, wieder Talente aus den Reihen des MSC-Ipf auf Podestplätze zu führen. Der Sportleiter Werner Rotter schilderte detailliert in seinem Bericht die motorsportlichen Höhepunkte auf dem Breitwang, dies fand in der Sportlerehrung seinen Höhepunkt. Mit den beiden nationalen Spitzenfahren im Formelsport Freddy Killensberger (Formel BMW) und Manuel Fahndauer (VW Scirocco R-Cup), sowie der Kartpilotin Nadja Hauber (ADAC Kart Master) ist der MSC-Ipf auch auf internationalen Rennpisten erfolgreich vertreten.
Dank galt Werner Rotter für 8 Jahre erfolgreiches Wirken als Sportleiter sowie den unermüdlichen Damen Gisela Fasser und Petra Dostal für ihr Wirken hinter den Kulissen.
Von der Versammlung wurden in ihren Ämtern bestätigt: Peter Altrichter (1. Vorstand); Justus Strauß (Schriftführer), Michael Dostal (2. Beisitzer) und Frieder Enßlin,(4. Beisitzer). Neu in den Vorstand, als Sportleiter,gewählt wurde Johann Obrock.

© Motorsportclub Ipf - Bopfingen 26.02.2013 22:28
6795 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.