33-Jähriger rast auf A7 in Baustelle

23.000 Euro Schaden bei Unfall zwischen Westhausen und Ellwangen.

Westhausen. Ein 33 Jahre alter Autofahrer ist auf der Autobahn 7 ungebremst in den Sicherungsanhänger der Straßenmeisterei gerast. Das teilte die Polizei mit. Der Mann war am Mittwochvormittag auf der A7 zwischen den Anschlusstellen Aalen/Westhausen und Ellwangen an der Tagesbaustelle im Bereich der Jagsttalbrücke zu schnell unterwegs. Nach dem Aufprall landete das Auto in den Mitteilleitplanken. Die Beamten schätzen den Schaden auf 23.000 Euro. Der 33 Jahre alte Unfallverursacher kam ins Krankenhaus. 

 

© Schwäbische Post 12.09.2019 08:28
2925 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.