Hier schreibt die Reservistenkameradschaft Westhausen

Jahresabschluss der Krieger- und Reservistenkameradschaft Westhausen

  • Die geehrten und ausgezeichneten beim Familienabend der Krieger- und Reservistenkameradschaft Westhausen (v.l.): Heiko Meissner, Stv. KRK-Vorsitzender Gerhard Rieger, Ottmar Dauser, Joachim Henze, RK-Vorsitzender Michael Steitz, Richard Stawowy, Josef Ladenburger, Paul Bandel, Elke Kannenwischer, Anton Hatarik und KRK-Vorsitzender Klaus Litke.

WESTHAUSEN – 60 Mitglieder und Angehörige der Krieger- und Reservistenkameradschaft (KRK) Westhausen feierten am 13.01.2013 in der Turnhallengaststätte Westhausen ihren Familienabend.


Der KRK-Vorsitzende Klaus Litke begrüßte die Mitglieder und deren Familienangehörige zum alljährlichen Familienabend recht herzlich. Als Gäste konnte Litke auch Mitglieder des Krieger- und Reservistenvereins Westerhofen begrüßen.


Für 30-jährige treue Mitgliedschaft in der KRK wurde Paul Bandel, Josef Grüner und Wolfgang Rieger, für 20 Jahre Siegfried Schulz und Thilo Rieger, für 10 Jahre Anton Hatarik und Richard Stawowy durch Klaus Litke geehrt.


Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Reservistenverband wurde Josef Grüner, Hans Ladenburger, Josef Ladenburger und Eberhard Viert, für 10 Jahr Benjamin Litke mit einer Urkunde des Reservistenverbandes ausgezeichnet. Die Ehrung wurde vom Vorsitzenden der Reservistenkameradschaft (RK) Michael Steitz durchgeführt.


Beim RK-Vereinspokalschießen erreichten Richard Hofmann, gefolgt von Heiko Meissner, den ersten Platz. Den dritten Platz erreichten gemeinsam nach Stechen Ottmar Dauser und Elke Kannenwischer. Bei der Glücksscheibe hatte Joachim Henze den besten Schuss abgegeben und wurde ebenfalls von RK-Vorsitzenden Steitz mit einen Preis ausgestattet.

 

 

© Reservistenkameradschaft Westhausen 14.01.2013 22:32
8517 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.