31-Jähriger von Gruppe attackiert

Polizeibericht Eine verbale Auseinandersetzung endete am Donnerstagmorgen in einer Schlägerei.

Ellwangen. Zwischen einem 31-Jährigen und einer Gruppe bislang unbekannter Personen ist es am Donnerstagmorgen gegen zwei Uhr in der Bahnhofstraße zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, wie die Polizei mitteilte. Die Hintergründe hierfür waren zunächst unklar. „Aussagen des 31-Jährige zufolge schlug einer der Unbekannten mit einer Glasflasche auf ihn ein.“ Als er am Boden lag, traten wohl mehrere Personen auf ihn ein, wie die Beamten mitteilen. Der 31-Jährige trug demnach eine Platzwunde unterhalb des Auges und mehrere Prellungen und Schürfwurden davon. Die Angreifer entfernten sich daraufhin laut Polizei von der Örtlichkeit.

„Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde festgestellt, dass bei der Auseinandersetzung auch eine Glasscheibe eines Gebäudes in der Bahnhofstraße beschädigt wurde.“ Wer hat was gesehen? Hinweise ans Polizeirevier Ellwangen, Tel.: (07961) 9300.

© Schwäbische Post 22.05.2020 21:18
358 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy