Hier schreiben die Reservisten Ostwürttemberg

Neuwahl bei den Reservisten der Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau

  • Der neue „alte“ Kreisvorstand mit Revisoren der Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau. Links Versammlungsleiter und Stellvertretenden Landesvorsitzenden Lothar Roduch (Foto: Sebastian Fuchs)
  • Verpflichtung der Gewählten Vorstandschaft und Revisioren durch den Stellvertretenden Landesvorsitzenden Lothar Roduch (Foto: Sebastian Fuchs)

ELLWANGEN - Am 25.04.2015 wurde im Olga-Saal in der Reinhardt-Kaserne Ellwangen die turnusgemäße Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahl der Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau durchgeführt.

Die Kreisgruppe Ostwürttemberg/Alb-Donau umfasst die Landkreise Göppingen, Heidenheim, Ostalbkreis, Alb-Donau Kreis und den Stadtkreis Ulm und untersteht organisatorisch der Landesgruppe Baden-Württemberg. Die kleinste lokale Gliederungsform ist die Reservistenkameradschaft (RK). Am Kreisdelegiertentag trafen sich die 44 Delegierten bestehend aus dem Vorstand der Kreisgruppe, den RK-Vorsitzenden und die RK-Delegierten zur Wahl der Kreisvorstandschaft.

Zum Versammlungsleiter wurde der stellvertretende Landesvorsitzende Lothar Roduch gewählt. Unterstützt wurde er durch seine Beisitzer Holger Klöpfer und Georg Brenner.

Bei der turnusgemäßen Wahl wurde der Kreisvorsitzende Frank Deinhart, der 1. stellvertretende Kreisvorsitzende Rüdiger Scholz, die stellvertretenden Kreisvorsitzende Gerd Höflacher und Dirk Dänekas im Vorstand bestätigt.

Der Kreiskassenwart Christian Müller und Kreisschriftführer Timo Klöpfer wurden ebenfalls im Amt bestätigt.

Als Kreisrevisor wurde Egon Müller und Armin Jantz gewählt. Als Stellvertretern wurde Georg Brenner und Jochen Krauter gewählt.

Die Verpflichtung der Gewählten wurde durch den Stellvertretenden Landesvorsitzenden Lothar Roduch mit den Worten „ Ich verpflichte Sie, die Satzung zu wahren und die Kameradschaft zu pflegen“ durchgeführt und per Handschlag bekräftigt.

© Reservisten Ostwürttemberg 29.04.2015 21:39
2309 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.