Hier schreibt der Schützenverein Buch 1925

Schießsport vom Feinsten - Kann der SV Buch I seine 4. Meisterschaft in Folge feiern?

  • Wettkampfprogramm 12.01. + 19.01.2014
  • Die Schützinnen und Schützen hoffen auf die lautstarke Unterstützung des SVB-Fanclubs
  • Volle Konzentration, auch schon beim Training.

Es bleibt spannend bis zum letzten Schuss!

Spannender hätte die bisherige Saison 2013/2014 in der Luftgewehr- Württembergliga nicht verlaufen können. So kommt es am Sonntag, 12. Januar im Bucher Schützenhaus zum Showdown. Relegation zur 2. Bundesliga oder Abstieg aus der Württembergliga – unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen für die Vertreter aus dem Bezirk Mittelschwaben nicht sein. Den Relegationsplatz zur 2. Liga sicher hat bereits der SV Buch, der beim letzten Wettkampftag in Dachtel seine beiden Begegnungen jeweils mit 4:1 gewinnen konnte und die Tabelle mit 10:2 Punkten anführt. Dahinter folgt der SV Fenken mit 8:4 Punkten.
Weitere vier Mannschaften sind nach dem letzten Wettkampftag in den Mannschaftspunkten (6:6 Punkte) jedoch gleich und können bei einer Niederlage vom SV Fenken zu dieser Mannschaft aufschließen. Entscheidend über den Relegationsplatz werden dann die erzielten Einzelpunkte sein. Hoffnungen machen sich hier die Teams aus Simmozheim, Bad Herrenalb, Wiesensteig und Altheim.
In der unteren Tabellenhälfte geht es nicht minder spannend zu.
So benötigt der SV Brainkofen dringend einen Sieg um die Klasse zu halten. Unglücklich verlor die Mannschaft manchen Wettkampf, sodass nun der letzte Durchgang über den Verbleib in der Liga entscheiden wird. Gespannt blickt man auf die beiden Hüttlinger Schützen Gebhard und Louis Fürst, die in den Ligakämpfen für Brainkofen an die Stände gehen. Vielleicht ist es für die Beiden ein kleiner Vorteil auf einer Anlage zu schießen, auf der sie auch ab und zu trainieren. Beim Gegner, dem SV Wiesensteig, ist ebenfalls ein bekanntes Gesicht im Bucher Schützenhaus zu Gast. Anita Mangold, die bei den Deutschen Meisterschaften die Farben des SV Buch erfolgreich vertreten hatte, will mit Ihrer Mannschaft die Relegation zur 2. Bundesliga erreichen. Dies setzt allerdings einen deutlichen Erfolg über Brainkofen voraus.

Auf Seiten der Bucher Schützinnen und Schützen und den Verantwortlichen um Schießleiter Stefan Hutter herrscht große Vorfreude auf diesen Wettkampftag. Mit einem Sieg gegen den SSV Bad Herrenalb will man sich die Meisterschaft in der Württembergliga sichern - es wäre die vierte in Serie. Gespannt sein dürfen die Fans und Besucher ob der erst vor ein paar Wochen aufgestellte Vereinsrekord von 1946 Ringen, noch Mal übertroffen werden kann.

Die dritte Bucher Mannschaft musste in dieser Saison feststellen, dass die Luft je höher man kommt, je dünner sie wird. Bisher sieglos, 0:12 Punkte, so lautet das negative Ergebnis was gleichzeitig auch den Abstieg aus der Landesliga bedeutet. Dennoch wurde um jeden einzelnen Punkt gekämpft und einige Wettkämpfe sehr, sehr knapp verloren. Beim letzten Wettkampf gegen die ebenfalls noch sieglose Mannschaft aus Faurndau will man zum Abschluss der Saison noch den Ehrensieg einfahren.

In der Verbandsliga gilt es für den SV Buch II am 19.Januar dann die Klasse zu sichern. Ein Sieg gegen den Tabellenzweiten und Favoriten aus Oedheim wäre da schon Pflicht - der Heimvorteil und die Unterstützung der Fans soll dieses schwere Vorhaben möglich machen. Am Nachmittag tritt dann der SV Buch 4 in der Bezirksoberliga gegen die erste Garde aus Regelsweiler an. Für Buch ist ein Platz im Mittelfeld sicher. Regelsweiler jedoch wird sich mit diesem Kampf aus der Liga verabschieden müssen – der vorletzte Tabellenplatz kann auch bei einem Sieg nicht mehr verlassen werden.

An beiden Wettkampftagen wird Schießsport auf höchstem Niveau geboten - hautnah und Schuss für Schuss Live über Beamer und Großleinwand. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Verantwortliche und Schützen des SV Buch freuen sich auf zwei tolle Tage zum Abschluss der Luftgewehr-Saison 2013/14 und laden Fans und Gäste ganz herzlich ein.

Sonntag, 12.01.2014
Württembergliga:
10:00 Uhr SSV Bad Herrenalb I – SV Buch I
11:30 Uhr SV Brainkofen I – SV Wiesensteig I

Landesliga:
13:30 Uhr SV Faurndau I – SV Buch III
15:00 Uhr SV Göggingen I – SGi Neuweiler I

Sonntag, 19.01.2014
Verbandsliga:
10:00 Uhr SSV Leingarten I – SGi Stuttgart I
11:30 Uhr SGi Oedheim I – SV Buch II

Bezirksoberliga:
13:30 Uhr SV Regelsweiler I – SV Buch IV
15:00 Uhr SV Brainkofen II – SGes Geislingen/Steige I

© Schützenverein Buch 1925 05.01.2014 16:12
4807 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.