Hier schreibt der Musikverein Röhlingen

MV Röhlingen beim Deutschen Musikfest

  • Nach dem Wertungsspiel vor dem alten Kraftwerk in Chemnitz

Das 5. Deutsche Musikfest in Chemnitz ist mit einem großen Finale zu Ende gegangen. 15.000 Musikerinnen und Musiker aus Deutschland und ganz Europa haben die Stadt vier Tage zum Klingen gebracht und die Besucherinnen und Besucher begeistert. Das Deutsche Musikfest, das alle sechs Jahre stattfindet, machte zum ersten Mal Station in Ostdeutschland.

Der Musikverein Röhlingen durfte ein Teil dieser Veranstaltung sein, und erreichte im alten Kraftwerk von Chemnitz mit der "Renaissance Suite" von Franco Cesarini und "La Storia" von Jacob de Haan ein "sehr gut" im Wertungsspiel für Konzertmusik.

Doch nicht nur das Wertungsspiel stand auf dem Programm, auch ein Platzkonzert am Sonntagmorgen in der Chemnitzer Innenstadt wurde zu einem der vielen Highlights für die Röhlinger Musikerinnen und Musiker.

Nach 2001 in Friedrichshafen und 2007 in Würzburg ist man nun schon das dritte Mal auf dieser Groß-Veranstaltung, und es steht in Röhlingen außer Frage: "2019 sind wir wieder mit dabei".

Mit viel Gänsehaut Effekt am Gemeinschaftskonzert und einem großen Umzug durch die Chemnitzer Innenstadt nahm das Musikfest am Sonntagabend sein Ende, und die Röhlinger machten sich zufrieden auf den Heimweg.

© Musikverein Röhlingen 27.05.2013 12:38
4521 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.