Rosengarten: Mann wird bei Unfall schwer verletzt

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindkeit kommt ein 41-Jährige von der Straße ab - Bergungsarbeiten laufen

  • Fotos: onw-images.de/Jason Tschepljakow

Rosengarten. Zu einem schweren Unfall ist es am Mittwoch in Rosengarten (Landkreis Schwäbisch Hall) gekommen, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit kam der 41 Jahre alte Fahrer eines Muldenkippers kurz vor 15.30 Uhr von der Straße ab und verletzte sich hierbei schwer. Der Lkw-Fahrer fuhr die Landesstraße 1055 von der B19 kommend in Richtung Hirschfelden entlang und kam im Bereich einer Rechtskurve ins Schlingern. Anschließend kippte das Fahrzeug nach rechts und kam neben der Fahrbahn zum Liegen.

Der Fahrer musste in eine Klinik gebrahct werden. Der Lkw ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden, die Bergungsarbeiten laufen derzeit (Stand 16:45 Uhr). Die Straße bleibt bis zur Bergung des Lastwagens voll gesperrt. Die Feuerwehr Rosengarten ist momentan mit vier Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort, um die Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsstoffen zu reinigen. Der Sachschaden am Lkw wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. 

© Schwäbische Post 25.03.2020 16:53
3889 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy