Unfall mit einer Kutsche

Blaulicht Wie in Blaufelden ein 57-Jähriger schwer verletzt wird.

Blaufelden. Auf einer Koppel im Bereich Emmertsbühl hat sich am Sonntag um 10.20 Uhr ein Unfall mit einer Pferdekutsche ereignet, bei dem ein 57-jähriger Mann schwer verletzt wurde.

Vor der Kutsche waren zwei Ponys angespannt. Während der Fahrt löste sich bei einem Pony das Kopfstück. Dadurch war das Gespann nicht mehr lenkfähig und die Ponys gingen durch. Die Kutsche prallte, laut Polizei, dabei gegen einen Masten und wurde dadurch abrupt abgebremst. In der Folge wurde der 57-Jährige von der Kutsche geschleudert und prallte gegen einen dortigen Baum.

Der Mann musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

© Schwäbische Post 29.06.2020 17:52
311 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy