Hier schreibt der Malteser Hilfsdienst Unterschneidheim

Blutspendeaktion von DRK und Maltesern erzielt auch 2014 ein gutes Ergebnis

  • Die Spender wurden von den Maltesern Unterschneidheim betreut.

Der Blutspendetermin von DRK und Maltesern hat auch in diesem Jahr ein gutes Ergebnis erzielt. 434 Spendewillige spendeten insgesamt 414 Blutkonserven in der Mehrzweckhalle Unterschneidheim. Besonders erfreulich sind die 33 Erstspender.

Die seit Jahrzehnten bewährte Zusammenarbeit zwischen dem DKR Blutspendedienst und den Maltesern Unterschneidheim war auch in diesem Jahr wieder erfolgreich. Nach einigen Jahren mit weniger als 400 Konserven und einem Rekord im vergangenen Jahr mit 493 Konserven stellt das diesjährige Ergebnis einen stabilen und zufriedenstellenden Wert dar. Alle Spender konnten in einer angemessenen Zeit die Stationen durchlaufen und am Ende mit Schnitzel, Maultaschen und Wurstsalat verköstigt werden.

In diesem Jahr wurde den Erstspendern wieder ein zusätzliches Präsent überreicht. Sie erhielten zu der Outdoor-Decke, die alle Spender bekamen, einen Tankgutschein über 10,00 Euro.

Der stv. Ortsbeauftrage der Malteser, Gerhard Häußermann, und der Referent des DRK Blutspendedienstes Baden-Württemberg/Hessen, Michael Kraus, dankten den Mitarbeitern des Blutspendedienstes und den Unterschneidheimer Maltesern für die gute Zusammenarbeit und das gute Ergebnis der Aktion. Die erfreulichen Spenderzahlen würden zeigen, dass die Arbeit der Malteser und des DKR in der Gemeinde und darüber hinaus geschätzt und gerne unterstützt würde.

Bei der Aktion waren drei Teams des DRK Blutspendedienstes im Rahmen der eigentlichen Spende sowie 60 Helfer der Malteser Unterschneidheim am Empfang, bei der Spenderbetreuung am Bett sowie im Ruhebereich, in der Küche und an der Essensausgabe im Einsatz.

© Malteser Hilfsdienst Unterschneidheim 10.02.2014 13:22
3446 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.