Viele unternehmen am Vatertag einen Kurzausflug an den Bucher Stausee

Freizeit Bilderbuchwetter und Sonne pur lockte an Christi Himmelfahrt zahlreiche Besucher an den Bucher Stausee. Dort ließen es sich die Gäste an den geöffneten Kiosken bei einem kühlen Getränk oder leckeren Eis so richtig gut gehen. Baden war wegen der Corona-Vorgaben nicht möglich, Tretbootfahren hingegen schon. Das nutzten viele und machten einen Bootstrip über den See. Text/Foto: AK

© Schwäbische Post 21.05.2020 16:30
1726 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy