Hier schreibt das THW Ellwangen

Vorentscheid für den Landeswettkampf des THW

  • Vorbereitung Dreibock für eine Seilbahn
  • Geräteentnahme am GKW I
  • Gäste und Besucher beim Wettkampf
  • Selbstbergung GKW I
  • Zugang zum Haus unter den Augen der Schiedsrichter
  • Führungs und Verpflegungsstelle

Am vergangenen Samstag fand der Vorentscheid innerhalb des GFB Göppingen für den Landeswettkampf des THW Baden-Württemberg auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Haisterhofen statt.

ELLWANGEN-Haisterhofen – Der Vorentscheid innerhalb des Regionalbereiches (RB) Göppingen fand letzten Samstag auf dem ehemaligen Standortübungsplatz der Bundeswehr bei Haisterhofen statt. Teil nahmen 5 Mannschaften bestehend aus jeweils einer 1. Bergungsgruppe. Die teilnehmenden Ortsverbände waren Göppingen, Geislingen a.d. Steige, Schwäbisch Gmünd, Kirchheim u. Teck und Ellwangen.
Insgesamt waren 45 Teilnehmer in den Mannschaften, ca. 30 Schiedsrichter und Darsteller sowie 7 Helfer vom THW Ellwangen für Küche usw. beteiligt. Des Weiteren durften wir ca. 20 Gäste willkommen heißen, darunter Bürgermeister Volker Grab, Kreisbrandmeister Otto Feil, Kameraden der THW Regionalstelle Heilbronn und Kameraden der anderen Ellwanger Hilfsorganisationen.
An 6 verschiedenen Stationen: Hangrutsch, Gasexplosion, Selbstbergung GKW, Sturmschaden, Brückenbau und Theorie, mussten die Mannschaften ihr Können unter Beweis stellen. Als Sieger ging der THW Ortsverband Göppingen hervor und wird somit am Landeswettkampf des THW Baden-Württemberg teilnehmen.

Text und Bilder: Johannes Koch

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

© THW Ortsverband Ellwangen 14.06.2018 11:59
3646 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.