zahl des tages

48

Jahre lebt und arbeit die gebürtige Neulermerin Schwester Isabel Dietrich schon in Ecuador. Vor 25 Jahren gründete sie eine Stiftung für allein gelassene Kinder. Wie sie Corona erlebt und wie sehr das Virus das lateinamerikanische Land trifft, lesen Sie

© Schwäbische Post 19.05.2020 22:36
318 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy