Diözesanmuseum Frühzeitliche Kunstobjekte

Gebrauchs- und Kunstgegenstände aus der Zeit zwischen dem fünften und siebten Jahrhundert zeigt das Rottenburger Diözesanmuseum ab Sonntag. Die Schau „In unserer Erde. Grabfunde des frühen Mittelalters“ will die „Vielfalt an kulturellen Identitäten dieser Epoche“ zeigen, erklärte Museumsleiterin Melanie Prange. Präsentiert werden etwa byzantinische Schmuckobjekte, burgundische Fibeln und langobardische Goldblattkreuze. kna
© Südwest Presse 16.10.2020 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy