Drogendeal: drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Rauschgiftermittler durchsuchen eine Garage in Heidenheim-Schnaitheim - zwei der drei Männer sollen einer im Raum Heidenheim ansässigen Rockergruppierung angehören. 

Heidenheim-Schneitheim. Drei Männer im Alter von 25, 32 und 48 Jahren befinden sich in Untersuchungshaft. Zur Festnahme führten Ermittlungen wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln. Das teilen das Polizeipräsidium sowie die Staatsanwaltschaft Ellwangen in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Bereits seit mehreren Wochen ermittelt die Rauschgiftermittlungsgruppe Ellwangen der Kriminalpolizei Aalen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Ellwangen. Die Ermittlungen ergaben, dass es am Donnerstagnachmittag, 1. Oktober, zu einem Betäubungsmittelgeschäft kommen sollte. Ein im bayrischen wohnhafter 25-jähriger Tatverdächtiger fuhr laut Polizei nach Heidenheim-Schnaitheim, um dort mutmaßlich Betäubungsmittel an einen 32- und einen 48-jährigen Mann zu übergeben. Die beiden Männer seien nach bisherigen Erkenntnissen Teil einer im Raum Heidenheim ansässigen Rockergruppierung.

Das Betäubungsmittelgeschäft sollte in einer Garage in Heidenheim-Schnaitheim stattfinden. Diese wurde nach einer richterlichen Anordnung von den Beamten durchsucht. Dabei wurden die drei Tatverdächtigen festgenommen. Bei der Durchsuchung wurde eine Substanz aufgefunden, bei der es sich mutmaßlich um Betäubungsmittel handelt. Ebenfalls konnte Bargeld in vierstelliger Höhe beschlagnahmt werden.

Zeitgleich wurde in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeiinspektion Würzburg durch die bayrischen Beamten eine Durchsuchung in der Wohnung des 25-Jährigen durchgeführt. Dabei wurden geringe Mengen Betäubungsmittel und Bargeld aufgefunden.

Die drei Tatverdächtigen mussten sich  jeweils vor dem Haftrichter verantworten. Die Untersuchungshaft wurde in allen drei Fällen angeordnet und die mutmaßlichen Drogendealer wurden in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten verbracht.

© Schwäbische Post 07.10.2020 12:03
4412 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy