Einsteigen, aufsteigen

Bei Günther + Schramm Chancen nutzen und neue Wege gehen
  • Alexander Singer mit der Auszubildenden Saskia Murr. Foto: privat
Mit der Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei Günther + Schramm stehen Auszubildenden alle Wege offen – denn während und nach der Ausbildung gibt es die Chance auf attraktive Weiterbildungen. Egal ob mit oder ohne Abitur: Die Karriereleiter im Stahlhandel will erklommen werden.Schulabschluss in der Tasche – und dann? Keine Angst vor der falschen Entscheidung: Der Stahl- und Aluminiumhändler Günther + Schramm bietet Auszubildenden im Groß- und Außenhandel individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese reichen von fachlichen Themen wie Werkstoffkunde bis hin zur Förderung der Sozialkompetenz im rhetorischen Bereich. Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, die auch ohne Abitur und Hochschulstudium zum beruflichen Erfolg führen.
Teamgeist, Eigeninitiative und persönliches Engagement sind dabei wichtige Voraussetzungen. Und selbstverständlich erhalten die Azubis bei Günther + Schramm ein Höchstmaß an individueller Förderung durch die Mitarbeiter in den Fachabteilungen.
Dass nach der Ausbildung nicht Schluss ist, zeigt das Beispiel Alexander Singer, ehemaliger Azubi bei Günther + Schramm. „Die Ausbildung kam damals wie gerufen. Bei einem modernen Systemdienstleister zu lernen und dabei spannende Aufgaben zu übernehmen, war genau das Richtige für mich“, so der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann.

Vom Azubi zum Betriebswirt
Nach der Ausbildung hat Alexander Singer neben dem Ausbilderschein auch den IHK-Handelsfachwirt und den IHK-Betriebswirt gemacht. „Die letzten Jahre waren anstrengend, haben sich aber gelohnt. Heute übernehme ich mehr Verantwortung und habe mich sowohl persönlich als auch beruflich weiterentwickelt. Ich bin sehr froh, dass ich mich damals für Günther + Schramm entschieden habe. Nicht überall wird man so gefördert wie hier“, berichtet der 29-Jährige.
Mit der Ausbildung bietet das Unternehmen eine zukunftssichere Perspektive. Dabei ist ein hohes Maß an Eigeninitiative gefragt. Auszubildende übernehmen von Beginn an sehr verantwortungsvolle Tätigkeiten. Sie bearbeiten selbstständig Kundenaufträge und setzen eigene Projekte um.
Wer Lust auf eine neue Herausforderung hat, kann sich schon jetzt bei Günther + Schramm für das Ausbildungsjahr 2016 bewerben. Voraussetzungen: ein Realschulabschluss und eine aussagekräftige Bewerbung.

 Kontakt: Bernd Seibold, Günther + Schramm GmbH, Heidenheimer Str. 65, 73447 Oberkochen, Telefon: (07364) 24-110, Fax: (07364) 24-190, E-Mail: info@gs-stahl.de, Internet: www.gs-stahl.de.
© Schwäbische Post 11.09.2015 17:23
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.