Anzeige

Heizöltanks jetzt auffüllen

Besitzer von Ölheizungen können jetzt beim Kauf von Heizöl nicht nur von der reduzierten Mehrwertsteuer profitieren, sondern auch die CO2-Umlage hinauszögern, wenn sie die Tanks nochmals füllen.
  • Wer seinen Heizöltank bis Ende des Jahres auffüllt, profitiert noch vom günstigeren Mehrwertsteuersatz.Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa-mag

Wer eine Ölheizung hat, profitiert beim Einkauf derzeit nicht nur von der niedrigeren Mehrwertsteuer. Käufer können auch den kommenden CO2-Preis für sich hinauszögern, wenn sie ihren Tank bis Ende des Jahres auffüllen. Darauf weisen die Energieexperten des Vergleichsportals Verivox hin.

Ab dem 1. Januar kostet der Ausstoß einer Tonne Kohlendioxid 25 Euro, erklärt Verivox. Dieser CO2-Preis steigt demnach bis 2025 auf 55 Euro an. Ein Liter Heizöl wird im kommenden Jahr den Angaben zufolge damit rund 8 Cent teurer, im Jahr 2025 wird er durch den CO2-Preis um 17 Cent teurer. Außerdem gilt ab dem 1. Januar wieder der alte Mehrwertsteuersatz von 19 %.

Diese Maßnahme ist darauf zurückzuführen, dass im Rahmen des Ende 2019 geschnürten Klimaschutzpakets die Bundesregierung beschlossen hat, in Deutschland ab 2021 eine CO2-Bepreisung für fossile Brennstoffe einzuführen. Diese geht über den EU-Emissionshandel hinaus. Die Maßnahme zielt darauf ab, die CO2-Emissionen in den Sektoren Gebäude und Verkehr zu senken, um die Reduzierungsziele des Klimaschutzplans 2030 zu erreichen.

Anders als bei den Kraftstoffen und Erdgas kann Heizöl bevorratet werden. „Um eine Auslieferung noch vor Jahresende zu gewährleisten, empfehlen wir eine rechtzeitige Bestellung, denn Lieferungen ab Januar 2021 unterliegen dem neuen CO2-Preis und zudem der dann wieder höheren Mehrwertsteuer von 19 Prozent“, rät Geschäftsführer Sebastian Leu von der in Deutschland und Österreich aktiven Leu-Gruppe. Der Anbieter versorgt Kunden seit mehr als 70 Jahren mit Heizöl, Erdgas, Strom, Pellets, Kraft- und Schmierstoffen.

© Schwäbische Post 09.11.2020 16:52
2718 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy