Kanada ändert die Nationalhymne

Ottawa. Sie sind oft bei Sport-Wettkämpfen zu hören: Nationalhymnen. Die Texte der Lieder sind oft schon sehr alt. Manche Menschen stören sich dann an bestimmten Wörtern in der Hymne ihres Landes. Das Land Kanada hat seine Hymne deswegen geändert. In einem Satz wurde das Wort „Söhne“ gestrichen. Jetzt ist von „allen“ die Rede. Der Grund dafür ist, dass mit Söhnen nur die Männer des Landes gemeint sind. Durch die Änderung können sich jetzt alle Geschlechter gleichermaßen vom Text ihrer Hymne angesprochen fühlen.

© Schwäbische Post 02.02.2018 15:41
648 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.