Service von A–Z

Schadstoffausstoß reduzieren

Heizung Um die Emission von Feinstaub gering zu halten, Kaminöfen sollten mit moderner Technik ausgestattet sein.
  • Kaminöfen mit außergewöhnlicher Form dienen auch als Gestaltungselement eines Raumes. Seitliche Ablagen sind praktisch zum Abstellen und Warmhalten und sehen gleichzeitig gut aus. Foto: djd/AUSTROFLAMM GmbH

Kaminöfen sind zuweilen ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite garantieren sie eine gemütlich-behagliche Atmosphäre im Raum – wenn die Flammen hinter dem Glas tanzen und das Holz leise knistert – und gelten zudem als klimaneutral.

Auf der anderen Seite stoßen gerade ältere Kaminöfen auch Schadstoffe wie Feinstaub und Kohlenmonoxid aus. Wer den Kauf eines neuen Kaminofens plant, sollte daher darauf achten, dass die Emissionen möglichst gering sind. Das kann unter anderem durch die Art der Verbrennung geregelt werden.

Niedrige Emissionen

Im Bereich der Pellet- oder Multibrennstofföfen gibt es die Innovation der zweifachen Verbrennung. Hier wird der Brennstoff im hinteren Bereich des Ofens entzündet und brennt dort ab. Dabei entwickeln sich entflammbare Gase. Diese werden automatisch in den vorderen Bereich des Ofens zur Glasscheibe geleitet. Durch Sauerstoffzugabe entzünden sie sich dort in einer weiteren Flamme.

Diese zweifache Verbrennung führt zur möglichst rückstandsfreien und somit sauberen Nutzung, also zu niedrigen Emissionen.

Praktisch ist es, wenn der neue Ofen mehr als einen Brennstoff nutzen kann. Bei einem Kombiofen, der beispielsweise sowohl mit Holzscheiten als auch mit Pellets arbeitet, kann man jeweils den Brennstoff nachfüllen, der gerade günstiger oder besser verfügbar ist. djd

© Schwäbische Post 30.12.2019 19:24
1199 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy