30 JAHRE ZAHNARZTPRAXIS DR. SPIESSHOFER

Neueste Behandlungsmethoden für die Gesundheit der Patienten

Insgesamt vier Ärzte und über 20 Mitarbeiterinnen betreuen die Patienten.
  • Dr.Rainer Spießhofer (2. v. links) mit seinen Praxispartnern Dr. Elke Bihlmaier (links), Werner Kasper (rechts) und Dr. Peter Kaiser (2. v. r.) mit ihren Mitarbeiterinnen. Fotos: Thomas Mayr
Seit 30 Jahren gibt es die Zahnarztpraxis Dr. Spießhofer in Mögglingen. Vieles hat sich in dieser Zeit verändert – vom Umzug in neue Räumlichkeiten bis hin zur Vergrößerung des Ärzte-Teams.Nach seinem Studium in Tübingen übernahm Dr. Rainer Spießhofer die Zahnarztpraxis in Mögglingen in der Bahnhofstraße 6. Nachdem die räumlichen Kapazitäten dem Patientenansturm nicht mehr gerecht wurden, fiel die Entscheidung für einen Umzug der Praxis.
Vor 20 Jahren konnten in der Bahnhofstraße 24 neue Praxisräume bezogen werden. Genau zur Halbzeit vor 15 Jahren stieg Zahnarzt Werner Kasper mit in die Praxis ein. Durch einen stetig wachsenden Patientenstamm wurde das Team weiter vergrößert: Seit zehn Jahren unterstützt Zahnärztin Dr. Elke Bihlmayer die Kollegen und seit diesem Jahr ist der junge Assistenzarzt Dr. Peter Kaiser ebenfalls für die Patienten da.

Komplettes Leistungsangebot
Die Zahnarztpraxis bietet auf 600 Quadratmetern insgesamt zehn moderne Behandlungsräume. Das Leistungsspektrum umfasst alle Behandlungen. „Dafür arbeitet unsere Zahnarztpraxis zusätzlich mit fünf Meisterlaboren und zwei renommierten kieferchirurgischen Praxen zusammen, um den Patienten hochwertigen, funktionellen und ästhetisch ansprechenden Zahnersatz anbieten zu können“, beschreibt Dr. Rainer Spießhofer.
Neben digitalem Röntgen bietet die Mögglinger Praxis Zahnmedizin auf modernstem Niveau.

So ist es zum Beispiel durch die Anwendung der digitalen Zahnmedizin (Cerec) möglich, dass in nur einer Sitzung eine perfekte
Versorgung kariesgeschädigter Zähne erfolgt. Cerec blickt auf 30 Jahre Praxiseinsatz zurück und ist millionenfach bei unterschiedlichsten Indikationen bewährt. Mehr als 250 klinische Untersuchungen, darunter auch Langzeitstudien belegen die hohe Güte von Cerec-Restaurationen.
Ein hoher Stellenwert wird in der Praxis Dr. Spießhofer und Partner der Prophylaxe eingeräumt: Zwei Dentalhygienikerinnen und drei speziell ausgebildete Zahnmedizinische Prophylaxe-Assistentinnen garantieren ein hohes zahnmedizinisches Wissen und Können und bilden das gesamte Team in diesem Bereich fort.

Prophylaxe ist dem Team wichtig
Die zahnmedizinische Prophylaxe beim Zahnarzt ist eine Prävention beziehungsweise eine vorbeugende Maßnahme, damit die Entstehung von Krankheiten an Zähnen und am Zahnhalteapparat verhindert oder minimiert werden kann. Mit professioneller Zahnreinigung, Aufklärung und Anleitung zur Vermeidung von Schäden, Zahnversiegelung und Kariesprophylaxe wird für umfassende Zahngesundheit der Patienten gesorgt.
Ein aufgeschlossenes, gut ausgebildetes Praxisteam unterstützt die vier Behandler. Die Terminplanung und Abrechnung wird von zwei Praxismanagerinnen organisiert. Dabei wird besonders Wert darauf gelegt, dass für den Patienten möglichst keine Wartezeiten entstehen.

Engagement neben der Praxis
Die großzügigen Sozialräume der Praxis nutzt auch der zahnärztliche Qualitätszirkel Ostalb, den Dr. Rainer Spießhofer seit 2004 als Moderator leitet. Zwölf Kollegen treffen sich bei diesen regelmäßigen Veranstaltungen zu fachlichen Gesprächen, Fallbesprechungen und Fortbildungen. Im Jahr 2006 erwarb Dr. Rainer Spießhofer seinen Master of Arts, Integrated Practice in Dentistry der Universität Magdeburg und der Fortbildungsakademie Karlsruhe. „Dieses Studium ist eine einmalige Kombination aus aktuellem zahnmedizinischem Wissen, sozialwissenschaftlichen Methoden und pädagogischen Kompetenzen“, erklärt der Zahnmediziner.
Als Senioren-und Behindertenbeauftragten im Ostalbkreis ist es ihm wichtig, dass die Praxis Dr. Rainer Spießhofer und Partner im Erdgeschoss barrierefrei gestaltet ist. Durch einen speziellen Behandlungsstuhl mit erleichtertem Zugang, Parkplätzen direkt vor der Praxis und barrierefreien sanitären Einrichtungen, steht der Behandlung körperlich eingeschränkter Personen nichts im Wege. Auch die Lage der Praxis direkt am Mögglinger Bahnhof ermöglicht eine angenehme Anfahrt. ub
© Schwäbische Post 19.09.2016 11:00
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.