Hier schreibt der Liederkranz Eintracht Hüttlingen 1851

Jahreshauptversammlung beim Liederkranz Eintracht Hüttlingen

  • Die Jubilare des Jahres 2019 (v.l.n.r.: Alois Thorwart, Bürgermeister Günter Ensle, Jonas Bildmann, Alexander Bosch (Vorsitzender), Karl Grimminger, Georg Mayer, Reinhold Deibert, Malin Hader, Christel Froböse, Lena Rieger, Anja Barth, Monika Mayer, Eva Ott und Nico Rieger.
  • Die Chorjugend umrahmte den Abend musikalisch unter der Leitung von Christian Steiner.

„Stillstand ist Rückschritt“ diese Worte der neuen Chorleiterin Andrea Seibold griff der 1. Vorsitzende Alexander Bosch auf und versprach, seine neue Amtsperiode weiterhin mit viel Einsatz und mit der Unterstützung eines gut funktionierenden Vorstandsteams anzutreten.

Wie jedes Jahr gestalteten der Gemischte Chor und die Chorgruppe TRADITION unter Leitung von Andrea Seibold den Gottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche zu Ehren verstorbener Vereinsmitglieder. Anschließend fand die Jahreshauptversammlung im Forum in Hüttlingen statt.

Die musikalische Begrüßung übernahm der Kinder- und Jugendchor unter der neuen Leitung von Christian Steiner.

Nach dem Gedenken an verstorbene Vereinsmitglieder folgten die Ehrungen. Für 50 Jahre passive Vereinsmitgliedschaft wurden Karl Grimminger und Georg Mayer geehrt. Bereits 50 Jahre aktiv singend sind Reinhold Deibert und Alois Thorwart dem Verein treu. Stellvertretende Vorsitzende Eva Ott singt bereits seit 40 Jahren im Liederkranz, damit hat sie als eine der ersten Frauen den damaligen Männerchor mit ihrer Sopranstimme unterstützt. Anja Barth wurde für 30 Jahre im Chor geehrt. Die besondere Vereinsurkunde „Hüttlinger Lied“ erhielt Christel Froböse für 25 Jahre aktives Chorsingen. Für 10 Jahre wurde die an diesem Abend neu gewählte Aktivenvertreterin Monika Mayer, geehrt. Besonders stolz ist der Verein darauf, dass in diesem Jahr wieder 4 Jugendliche für 10-jähriges Singen geehrt werden konnten.

Nach den Ehrungen der Geburtstagsjubilare stellte der Jugendchor eines der Lieder aus dem bevorstehenden Musical-Projekt vor. Anschließend sprach Christian Steiner von seinem ersten Jahr mit der Chorjugend. Eine tolle Truppe habe er da angetroffen und dass er sich auf 2019 freut, ein weiteres Jahr mit vielen spannenden Projekten für ihn und die jungen Sängerinnen und Sänger.

Da Andrea Seibold, die Chorleiterin des Gemischten Chors und der Chorgruppe TRADITION, nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, las Alexander Bosch ihren Bericht vor. Ihr Wunsch für die Zukunft sind weitere Kontakte zu auswärtigen Chören. Von den Chormitgliedern wünscht sie sich weiterhin viel Freude am Singen und eine möglichst vollzählige Probenteilnahme.

Eva Ott, informierte die Versammlung über die Vereinsstatistik.

Um die Finanzen steht es gut bestätigte Reiner Ott als Kassenprüfer dem kompetenten und umsichtigen Vereinskassierer Tobias Brenner. Vorhandene Rücklagen müssen relativ zeitnah in neue Dachfenster des Vereinsheims investiert werden.

Den chronologischen Rückblick auf die Vereinsereignisse des vergangenen Jahres zeigte Agnes Bieg als Schriftführerin den Anwesenden auf. Ihr dankte Alexander Bosch im Laufe des Abends für ihre langjähre Mitwirkung im Vereinsvorstand. Sie überlässt ihr Amt der bisherigen stellvertretenden Schriftführerin Marissa Munz. Die Stellvertretung übernimmt künftig Julia Rupp.

In seinen Grußworten nannte Bürgermeister Ensle den Verein trotz seiner 168 Jahre, als „jungen Verein“. Er stellt die Jugendarbeit hervor und begrüßte das großartige Kooperations-Projekt der Chorjugend mit der Alemannenschule Hüttlingen, welches im Mai aufgeführt werden soll. Wichtig, so sagte er, ist auch die Tradition, welche in diesem Verein durch den Gemischten Chor und durch die Chorgruppe TRADITION gelebt wird. Dabei dankte er auch den vielen Ehrenamtlichen des Vereins. Er bat im Anschluss die Versammelten um die Entlastung der Vorstandschaft.

Da sich Zita Kommer-Lippstreu nicht mehr für das Amt der stellvertretenden Kassiererin zur Verfügung stellte, nimmt künftig Manfred Grimm ihren Platz im Vorstand ein. Im Amt als Kassenprüfer bestätigt wurden Thomas Brendle und Reiner Ott.

Mit einem dritten Liedbeitrag beendete die Chorjugend den offiziellen Teil der Versammlung.

Die Jubilare des Jahres 2019 (v.l.n.r.: Alois Thorwart, Bürgermeister Günter Ensle, Jonas Bildmann, Alexander Bosch (Vorsitzender), Karl Grimminger, Georg Mayer, Reinhold Deibert, Malin Hader, Christel Froböse, Lena Rieger, Anja Barth, Monika Mayer, Eva Ott und Nico Rieger.

 

Terminvorschau:

17. und 19. Mai 2019: Musical-Projekt des Kinder- und Jugendchors in Kooperation mit der Alemannenschule. An diesem Projekt sind aktuell weit über 200 Schüler und ChorsängerInnen beteiligt.


02. Juni 2019: Teilnahme beim Chorfest des Schwäbischen Chorverbands in Heilbronn

20. September 2019: A-Band auf dem Reuhof

21. September 2019: Scheunenfest

22. September 2019: Drachenfest

28. März 2020: Chorkonzert mit allen Chören

Die Chorjugend umrahmte den Abend musikalisch unter der Leitung von Christian Steiner.

 

© Liederkranz Eintracht Hüttlingen 1851 27.01.2019 20:25
2525 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy