Hier schreibt der Musikverein Hüttlingen

Musikalisch erfolgreiches Jahr

  • Zum Bild: Bernhard Winter, der Vorsitzende des Blasmusikverbandes Ostalb (2. Reihe, 2. von links), und Vorstand Christian Ebert (stehend, links außen) mit den Geehrten des Musikverein Hüttlingen. Manfred Stütz (stehend, 6. von links) wurde zum Ehrenmusiker ernannt.

Musikverein Hüttlingen zeigt sich bei der Jahreshauptversammlung für die Zukunft gut gerüstet

Auftritte und kameradschaftliche Ereignisse halten den Musikverein Hüttlingen auch dieses Jahr über in Bewegung, mit einer Konzertreise nach Cotignola, dem Wertungsspiel in Karlsruhe und den Teilortskonzerten in den Teilorten der Gemeinde Hüttlingen.
Hüttlingen – Es ist eine ganz emotionale Hauptversammlung im 90. Jahr des Bestehens des Musikvereins Hüttlingen gewesen, denn Franz Rosenberger verabschiedete sich mit seiner Klarinette nach 63 Jahre als Aktiver Musiker. Ganz persönlich gab es für Ihn ein Ehrenständchen seiner Registerkollegen. Auch musikalisch sei es ein äußerst erfolgreiches Jahr gewesen, auf das Vorstand Christian Ebert bei der Jahreshauptversammlung des Vereins zurückblickte. Besonders die enge und fruchtbare Zusammenarbeit zwischen dem musikalischen Leiter, Robert Wahl, und dem Orchester habe zu einem viel gelobten Jahresabschlusskonzert geführt. Bürgermeister Günter Ensle gratulierte dem Musikverein als einem der Aushängeschilder der Gemeinde zum Geburtstag. Um das hohe musikalische Niveau zu halten, kündigte der Vorstand die Teilnahme am Landesmusikfest in Karlsruhe im Mai dieses Jahres an, zusätzlich werden im Jubiläumsjahr ein Kirchenkonzert und die Teilortskonzerte in den Teilorten der Gemeinde Hüttlingen geplant sein.
Neben dem jährlichen Höhepunkt beim Jahresabschlusskonzert im Dezember sind die derzeit 82 Aktiven des Hauptorchesters vor allem mit Auftritten bei Festen, Teilnahme an Umzügen und Ständchen das Jahr über viel beschäftigt. Die Rockparty, die Mitgestaltung eines Flashmobs in Stuttgart unter dem Motto „Wir machen Musik“, der Auftritt bei Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd, die Auftritte bei den Hüttlinger Muffigeltagen führte Ebert als Termine an.
Nach wie vor ein wichtiges Fundament bildet die Nachwuchsarbeit des Musikvereins Hüttlingen. 35 Jugendliche befinden sich momentan in der Ausbildung, die verteilt auf zwei weitere Orchester musizieren.
Der Geschäftsführer Markus Rosenberger bedauerte, dass sich die Zahl der fördernden Mitglieder im vergangenen Jahr von 219 auf 213 verringerte.
Bei den Wahlen wurden der Vorsitzende Christian Ebert, Kassierer Markus Merkel und die Revisoren Silke Feichtenbeiner und Joachim Raab in Ihren Ämtern bestätigt.
Bernhard Winter nahm für den Blasmusikverband die Ehrung der Musiker vor:
10 Jahre: Tobias Ernstschneider; Benedikt Mitterbauer; Julia Schneider
40 Jahre: Manfred Stütz;
50 Jahre: Robert Wahl;
Manfred Stütz wurde zum Ehrenmusiker des Musikvereins ernannt und die goldene Dirigentennadel mit Diamant und Ehrenbrief überreichte Vorsitzender Christian Ebert zusammen mit Bernhard Winter an Robert Wahl. Er ist seit 50 Jahre als aktiver Musiker und seit 35 Jahren als Dirigent in seinem Heimatverein tätig.
Vorstand Christian Ebert dankte den fördernden Mitgliedern für ihre langjährige Vereinstreue. Für 20 Jahre wurden geehrt: Hildegard Brüstle; Susanne Köngeter;
30 Jahre: Ludwig Bux; Alfons Gold; Helmut Gold; Christian Krieger; Herbert Kruppa; Isolde Kuhn; Karl Maier;
40 Jahre: Roland Wolter;
50 Jahre: Frank Heizler;
60 Jahre: Josef Baumhakl; Edmund Buchinger;

 

© Musikverein Hüttlingen 24.03.2015 11:12
3139 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.