Herausragend Melandris „Alle außer mir“

Man braucht einen langen Atem für diese verästelte Familiengeschichte. Doch sie offenbart weit mehr, als nur den Lebensverlauf und den Stammbaum des polygamen Italieners Attilio Profeti. Über Jahrzehnte hinweg spannt Francesca Melandri entlang seiner Geschichte gleichsam auch die Italiens. Kolonialismus, Faschismus, Mitläufertum und das Schicksal heutiger Geflüchteter. Eine herausragende literarische Leistung.

© Schwäbische Post 30.12.2018 17:21
486 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy