Premiere „Jeder rettet einen Afrikaner“

Premiere am Theater in Ulm. Dort steht am Samstag, 23. November, um 19.30 Uhr im Podium das bissige Kammerspiel von Ingrid Lausund „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“ auf dem Programm. Fünf Menschen versuchen in bester Absicht, eine Wohltätigkeitsveranstaltung für eine Schule in Guinea-Bissau zu proben. Soirée ist am Dienstag, 12. November, 19.30 Uhr, Buchhandlung Aegis Literatur, Breite Gasse 2, in Ulm.

© Schwäbische Post 04.11.2019 16:47
658 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.