Ressortarchiv: schwaebische-post

Pokalaus: Fehlende Cleverness

Der FC Bargau hat den Einzug in die dritte Runde des WFV-Pokals verpasst. In einer ausgeglichenen Begegnung gegen den Ligarivalen aus Echterdingen mussten sich die Germanen mit 0:1 geschlagen geben. …
Pokalaus: Fehlende Cleverness

Sport in Kürze

Fehlende ClevernessFußball. Der FC Bargau hat den Einzug in die dritte Runde des WFV-Pokals verpasst. In einer ausgeglichenen Begegnung gegen Echterdingen verlor der FCB unglücklich mit 0:1.Essinger …
Sport in Kürze

WFV-Pokal, 2. Runde

Dorfmerkingen – Ebersbach 3:0 (0:0)Tore: 1:0 Nietzer (62.), 2:0 Haigis (65.), 3:0 Wille (90.+4)SV Ebnat – SSV Ulm II 3:2 (1:1)Tore: 1:0 Colletti (7.), 1:1 Evens (41.), 1:2 Herbst (52.), 2:2 Colletti …
WFV-Pokal, 2. Runde

Nietzer, Haigis, Wille – Sportfreunde sind weiter

Die SF Dorfmerkingen haben die dritte Runde im WFV-Pokal erreicht. Durch Tore von Daniel Nietzer, Michael Haigis und Florian Wille besiegten die Härtsfelder den SV Ebersbach letztlich verdient mit …
Nietzer, Haigis, Wille – Sportfreunde sind weiter

"Das Vertrauen ist beschädigt"

Das peinliche 0:3 von Essingen hatte ein Nachspiel. Sportdirektor Markus Schupp hat am Mittwoch den Spielern des VfR Aalen klipp und klar gesagt, dass sich die sportliche Leitung des Zweitligisten …
"Das Vertrauen ist beschädigt"

Ebnater Pokalmärchen geht in die dritte Runde

Zweimal Joe Colletti und ein Traumtor von Nico Brenner. Der SV Ebnat hat die Sensation geschafft. In einer packenden Begegnung wurde der SSV Ulm II glücklich, aber auf Grund der vielen Konterchancen …
Ebnater Pokalmärchen geht in die dritte Runde

Verhalten mehr als vorbildlich

Emanuele Frisi ist vom DFB zu einem von elf regionalen Fairplay-Siegern ausgewählt worden. Der Spieler des TSV Essingen II wurde für sein vorbildliches Verhalten ausgezeichnet.
Verhalten mehr als vorbildlich
Istanbul: Wieder Tränengas bei Protesten
Politik

Polizeieinsatz auf Taksim-Platz

Istanbul: Wieder Tränengas bei Protesten

Istanbul - Auf dem Taksim-Platz in Istanbul ist es am Mittwoch erneut zu Zusammenstößen zwischen der türkischen Polizei und Demonstranten gekommen. Dabei kam auch Tränengas zum Einsatz.
Istanbul: Wieder Tränengas bei Protesten

Ud, Laute und Schalmei

Die Staufersaga – eine Gmünder Erfolgsgesichte – beeinflusst nachhaltig die Kulturszene der Stadt. Die international etablierten Musiker Susanne Ansorg, Peter Rabanser und Fabio Accurso beantworten …
Ud, Laute und Schalmei

Leserbrief keine Doktorarbeit

Zum GT-Leserbrief "Si tacuisses..." von Paul Lerchenmüller vom 29. Juli:
Leserbrief keine Doktorarbeit

Nach Sonnenuntergang

Fasten als Chance, Körper und Seele zu reinigen: Damit Nicht-Muslime sich ein Bild vom Fastenmonat Ramadan machen können, lädt die Türkisch-Islamische Gemeinde Schwäbisch Gmünd traditionell zum …
Nach Sonnenuntergang

Blaulicht macht sich tunnelfit

Der Arbeitskreis Blaulicht Schwäbisch Gmünd nutzte seinen Ausflug zum Erfahrungsaustausch mit den Rettungsorganisationen in Weinheim.
Blaulicht macht sich tunnelfit

Noch mehr Kunst am Klinikum

Das Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd ist inzwischen bekannt dafür, dass es nicht nur Menschen gesund macht durch Medizin und gute Behandlung, sondern vielmehr sollen sich Patienten und Angehörige, …
Noch mehr Kunst am Klinikum
Syrien: UN schickt Chemiewaffen-Inspektoren
Politik

Mission startet sobald wie möglich

Syrien: UN schickt Chemiewaffen-Inspektoren

New York - Nach langem Widerstand hat der syrische Machthaber Baschar al-Assad eingewilligt, UN-Waffeninspekteure zur Prüfung von Vorwürfen zum Einsatz von Chemiewaffen ins Land zu lassen.
Syrien: UN schickt Chemiewaffen-Inspektoren

Noch Plätze frei im Waldheim

Schwäbisch Gmünd. Die ersten beiden Wochen des SommerCamps der evangelischen Kirchengemeinden – besser bekannt als "Waldheim" – auf dem Hardt sind ausgebucht.
Noch Plätze frei im Waldheim

PH-Studium weiter gefragt

Ein Jahr nach dem doppelten Abitursjahrgang gibt es kaum Entspannung an den Hochschulen: Die Zahl der Studienplatzbewerber an der PH Schwäbisch Gmünd liegt mit 3013 nur knapp unter dem Vorjahr. 713 …
PH-Studium weiter gefragt

Mächtige Wulst in der Baugrube

So lästig ihre Sperrung für die Verkehrsteilnehmer sein mag: Die Karl-Olga-Brücke bietet derzeit mit dem mächtigen freigelegten Brückenbogen einen faszinierenden Anblick. Die Aushubarbeiten auf …
Mächtige Wulst in der Baugrube

Langfristiger Lernen

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd hat sich zusammen mit den Gmünder Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung für Realschulen und Grundschulen, Werkrealschulen und Hauptschulen auf einer …
Langfristiger Lernen

Fledermaus ganz nah

Was fressen Fledermäuse? Wie bekommen sie ihre Jungen? Und: Können Fledermäuse weinen? Durch manche Fragen junger Naturfreunde wurde NABU-Fledermausexperte Walter Beck ganz schön gefordert, als er …
Fledermaus ganz nah

AGV 1979 macht Flohmarkt

Um die Vereinskasse aufzubessern, nahm der AGV 1979 mit einem Stand am Flohmarkt im Schießtal teil. Nachdem die Keller und Dachböden durchsucht worden waren, kam eine ansehnliche Anzahl an Schätzen …
AGV 1979 macht Flohmarkt

Hohes Lob für Yunus Emre

Die Gmünder Lernhilfe, die seit 22 Jahren in Gmünd und Umgebung im Bildungsbereich erfolgreiche Arbeit leistet, hat auch dieses Schuljahr mit einem Bühnenprogramm abgeschlossen. OB Richard Arnold: …
Hohes Lob für Yunus Emre

Abschied vom Eichenrain

Stolz, Wehmut und Neugier mischten sich am letzten Schultag vor den Sommerferien bei den Viertklasskindern an der Eichenrainschule in Lindach angesichts ihres Abschieds von der Grundschulzeit.
Abschied vom Eichenrain

Gmünder Grüße vom Sonnenhügel

Nachdem man nun immer öfter in und um Schwäbisch Gmünd Blumen und Wolken entdecken kann, hieß es endlich auch für die Kinder der Kindertagesstätte Topolino della chiesa auf dem Hardt:
Gmünder Grüße vom Sonnenhügel

Nubert für den Himmelsstürmer

"Wir wollen unsere Freude über drei weitere Leserwahlpreise teilen und spenden deshalb drei Stufen für den Himmelsstürmer", sagt Günther Nubert.
Nubert für den Himmelsstürmer

Herrliche Sicht auf die Albkette

Die Diabetiker der Selbsthilfegruppe Gmünd und ihre Angehörigen haben sich aufgemacht zum Ausflug nach Alfdorf-Brech. Dort bestiegen sie zwei Planwagen und fuhren bei heißem Wetter nach Welzheim.
Herrliche Sicht auf die Albkette