Leserbeitrag von In my humble opinion

Interaktiver Impfrechner für den Ostalbkreis: Wer ist wann an der Reihe? ( P-GT vom 24. Dezember 2020, S. 24 )

Zitat:

>Am Sonntag, 27. Dezember, starten die ersten Impfungen auch in Baden-Württemberg. Im Ostalbkreis soll es spätestens Mitte Januar losgehen.<

Meine Frage, ich bitte um Information:

Was ist die Begründung für diesen Zeitverzug von 2 Wochen?

© In my humble opinion 24.12.2020 15:47
4315 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Karin Hofmann

Guten morgen in my humble opion,

erstmal ein Gutes, gesundes NEUES JAHR für Sie!

Impfrechner, wann soll wer...hin oder her.

Die Impfungen haben begonnen, mit dem Impfstoff von Biontech. Das war dann die 1. Impfung!

Wie sollte die Corona-Schutzimpfung erfolgen? Für den Aufbau des Impfschutzes sind zwei Impfungen im Abstand von 21 Tagen notwendig. Nicht nach 30 Tagen, nicht nach 40 Tagen...

Da Biontech Lieferprobleme hat ist es fraglich, ob die Menschen die die Impfung von Biontech schon bekommen haben überhaupt in 2 Wochen die 2. Impfung erhalten können. Interessant wäre auch: Falls Biontech nicht lieferbar, Moderna aber liefern kann? Wird dann die 2. Impfung mit Moderna durchgeführt? Natürlich nicht.

Vielen ist gar nicht klar, daß ZWEI Impfungen notwendig sind. Vermarktet wird: EIN Pieks und alles ist gut. Das heisst, das Problem der Impflogistik, das wir jetzt schon haben, wird in 2 Wochen voll zuschlagen und so weitergehen. Dann heisst es nochmal: Alle antreten, die schon angetreten sind, falls ein Impfstoff da ist.

Falls Biontech Probleme mit weiteren Lieferungen hat, ist der Impfschutz der 1. Impfung, die schon viele Menschen mitsamt aller Nebenwirkungen erhalten haben "für die Katz". Ein Desaster! Im Gespräch ist, den verfügbaren Impfstoff nur für schon Geimpfte einzusetzen. Alle anderen müssen warten.

In my humble opinion

Rolf Prim schrieb am 25.12.2020 um 09:09

... Auf dem angegebenen Link jedenfalls nicht ...

Ich habe auch auf den Link >Damit dieser Inhalt angezeigt wird, benötigen wir Ihre Zustimmung.< geklickt ... und nichts ist passiert. Ich habe das in erster Annäherung so verstanden, dass ich wegen meiner beim Aufruf der Online-Ausgabe abgewählten Cookie-Späherei ausgeschlossen bin.

Über den Link www.116117.de kommt man zu einer ganz allgemeinen Seite und bei der Wahl "Baden-Württemberg" zu einer Wischi-waschi-Seite mit der hilfreichen Auskunft

>Sobald ein Impfstoff zugelassen ist können die neun Zentralen Impfzentren (ZIZ) im Land die Arbeit aufnehmen. Ab dem 15. Januar 2021 folgen dann auch die rund 50 Kreisimpfzentren. Die Kreisimpfzentren finden sich in allen Stadt- und Landkreisen in Baden-Württemberg. Zusätzlich sind mobile Teams unterwegs, um Menschen zu erreichen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.<

Da habe ich die Seite wieder zugeklappt. So sad, aber dieses Vorgehen entspricht doch im Großen und Ganzen der den Gegebenheiten hinterherhechelnden Politik.

Rolf Prim

Die zweite Frage wäre: wo finde ich denn den für den Ostalbkreis angepassten interaktiven Impfrechner? Auf dem angegebenen Link jedenfalls nicht ...

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy